Impressum

Verantwortlich für die Inhalte auf www.vhs-ostfildern.de ist die Stadt Ostfildern, Volkshochschule, Esslinger Str. 26, 73760 Ostfildern, Telefon 07 11 34 04 - 800, Telefax 07 11 34 04 - 827, Leiterin der Volkshochschule: Irene Baum

Urheberrecht, Haftung
Das Layout der Website, die verwendeten Grafiken sowie die Texte sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen nur zum privaten Gebrauch vervielfältigt, Änderungen nicht vorgenommen und vervielfältigte Teile weder verbreitet noch zu öffentlichen Wiedergaben verwendet werden. Alle Informationen auf dieser Website erfolgen ohne Gewähr für ihre Richtigkeit. Die Volkshochschule Ostfildern übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben können.

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass der Betreiber einer Website durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch ausgeschlossen werden, dass sich der Betreiber der Website ausdrücklich von den verlinkten Inhalten distanziert. Wir betonen hiermit ausdrücklich, dass die Volkshochschule Ostfildern keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten hat. Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher auf dieser Website verlinkter Seiten.

(c) alle Rechte VHS Ostfildern,  Text- und Bildmaterial darf nicht ungenehmigt reproduziert werden.

Design und Technische Realisierung:
cmxKonzepte GmbH & Co. KG       
Altusrieder Str. 17
D-87764 Legau

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der VHS Ostfildern
Stand: Juli 2018

1. Allgemeines
Die VHS Ostfildern (nachfolgend VHS) ist eine öffentliche Einrichtung der Stadt Ostfildern mit gemeinnützigem Charakter. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der VHS gelten für alle Anmeldungen und werden durch die Anmeldung anerkannt. Für die Richtigkeit der im Programmheft abgedruckten bzw. im Internet veröffentlich¬ten Daten wird keine Gewähr übernommen. Rechtsgeschäftliche Erklärungen (z.B. Anmeldungen und Kündigungen) bedürfen, soweit sich aus diesen AGB oder aus dem Verbraucher zustehenden Widerrufsrecht bei Fernabsatzgeschäften nichts anderes ergibt, der Schriftform oder einer kommunikationstechnisch gleichwertigen Form (Telefax, E-Mail, Login-Homepage der VHS). Erklärungen der VHS genügen der Schriftform, wenn eine nicht unterschriebene Formularbestätigung verwendet wird. Die in den AGB verwendete männliche Form dient der sprachlichen Vereinfachung. Die Regelungen gelten gleichermaßen auch für weibliche Personen.

2. Vertragsschluss
Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zur Veranstaltung (Kurs, Vortrag, Lehrgang, Workshop etc.) und der Annahme durch die VHS zustande. Meldet sich der Teilnehmer auf dem Formular der Weitermeldeliste zu einer Folgeveranstaltung an, so ist diese Anmeldung verbindlich.

3. Anmeldung
Für alle Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Anmeldungen können auf folgenden Wegen erfolgen: persönlich, per Post, über die Homepage www.vhs-ostfildern.de, per Fax an 0711 3404-827 oder per E-Mail an Volkshochschule@Ostfildern.de und telefonisch. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sie erhalten keine Anmeldebestätigung. Bei Studienreisen und Exkursionen tritt die VHS in der Regel lediglich als Vermittler und nicht als Veranstalter auf. Es gelten zusätzlich die Bedingungen der jeweiligen Veranstalter.
 
4. Teilnahmebeiträge / Gebühren

Für die Teilnahme an Veranstaltungen gelten die aufgeführten Teilnahmebeiträge. Zusätzlich können Kosten für Skripte, Kopien, Material usw. berechnet werden. Die volle Zahlungspflicht entsteht auch, wenn Sie unangemeldet an einer Veranstaltung teilnehmen. Wird die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so kann mit Einverständnis aller Teilnehmer ein Aufpreis erhoben oder die Unterrichtseinheiten gekürzt werden. Der in diesem Zusammenhang nach dem 2. Veranstaltungstermin festgesetzte Teilnahme-beitrag ist verbindlich. Aufpreise werden bei einer später steigenden Teilnehmerinnenzahl nicht zurück erstattet.
Eine Barzahlung ist nicht möglich. Bitte erteilen Sie uns zur Vereinfachung der Zahlungsvorgänge eine Einzugsermächtigung und das SEPA-Lastschriftmandat.

5. Organisatorische Regelungen
Es besteht kein Anspruch darauf, dass eine Veranstaltung durch einen bestimmten Dozenten durchgeführt wird. Das gilt auch dann, wenn die Veranstaltung mit dem Namen eines Dozenten angekündigt wurde. Die VHS kann aus sachlichem Grund Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung ändern. Müssen Unterrichtseinheiten aus von der VHS nicht zu vertretenden Gründen ausfallen (beispielsweise wegen Erkrankung des Dozenten), können sie nachgeholt werden. Ein Anspruch hierauf besteht jedoch nicht. Werden die Unterrichtseinheiten nicht nachgeholt, wird der Teilnahmebeitrag anteilig reduziert. In der Regel werden in den Schulferien keine Veranstaltungen durchgeführt. An gesetzlichen oder kirchlichen Feiertagen finden Veranstaltungen grundsätzlich nicht statt.

6. Ermäßigungen
Ermäßigungen können nicht kumuliert werden. Sie sind möglich für
- Schüler, Studenten und Auszubildende (20 %)
- Personen im Bundesfreiwilligendienst und im Freiwilligen Sozialen Jahr (20 %)
- Arbeitssuchende und Empfänger von Leistungen nach SGB II (20 %)
- Inhaber des Ostfildernpasses (25 % bzw. 50 %).
Der Anmeldung ist der Nachweis für den Ermäßigungsgrund beizufügen. Bei mehreren Ermäßigungsgründen wird nur derjenige anerkannt, der zur größtmöglichen Ermäßigung führt. Bei Sonderveranstaltungen (z.B. Ballettaufführungen, Konzerte, Theater- und Museumsbesuche etc.) wird - soweit nicht anders angegeben - als Ermäßigungsgrund nur der Ostfildernpass akzeptiert.

7. Absage / Rücktritt durch die VHS
Die Veranstaltungen sind mit einer Mindestteilnehmerzahl kalkuliert. Wird diese Zahl nicht erreicht, kann die VHS vom Vertrag zurücktreten. Kosten entstehen dem Teilnehmer hierdurch nicht. Die VHS  kann außerdem vom Vertrag zurücktreten oder ihn kündigen, wenn eine Veranstaltung aus Gründen, die die VHS nicht zu vertreten hat (z.B. Ausfall eines Dozenten) ganz oder teilweise nicht stattfinden kann. In diesem Fall wird der gezahlte Teilnahmebeitrag abzüglich der in Anspruch genommenen Leistungen anteilig zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche an die VHS sind ausgeschlossen.

8. Rücktritt von Teilnehmern

Der Rücktritt muss in jedem Fall schriftlich gegenüber der VHS erklärt werden. Eine Abmeldung nur bei der Kursleitung ist unwirksam. Sofern keine andere Regelung bei der Ausschreibung im Programmheft / Flyer bzw. im Internet angegeben ist, kann ein Rücktritt ohne Angabe von Gründen bis spätestens 6 Werktage vor Veran-staltungsbeginn erfolgen. Der Tag des Rücktritts zählt hierbei nicht mit. Bei Tagesfahrten, Exkursionen, Studienreisen und mehrsemestrigen Lehrgängen erfolgt der Rücktritt entsprechend den Rücktrittsbedingungen, die mit der Anmeldung schriftlich anerkannt werden. Bei Rücktritt werden in jedem Fall - auch wenn Sie rechtzeitig zurückgetreten sind - Verwaltungskosten in Höhe von 5 € erhoben.

9. Teilnahmebescheinigungen

Auf Wunsch stellt die VHS eine einfache Teilnahmebescheinigung aus. Voraussetzung hierfür ist die Teilnahme an mindestens 80% der Unterrichtseinheiten. Die Teilnehmerliste dient als Nachweis über den regelmäßigen Besuch der Veranstaltungen. Für detaillierte Teilnahmebescheinigungen wird eine Bearbeitungsgebühr von 5 € erhoben.

10. Aufsicht bei Kursen für minderjährige Teilnehmer

In Kinderkursen obliegt die Aufsichtspflicht über minderjährige Teilnehmer (im Folgenden: Kinder) bis zum Eintreffen des Dozenten und ab dem Ablauf der geplanten Veranstaltungszeit den Erziehungsberechtigten bzw. den Personen, denen die Erziehungsberechtigten die Aufsicht übertragen haben. Die Aufsichtspflicht beim Dozenten beginnt ab dem tatsächlichen Beginn der Veranstaltung und endet bei tatsächlichem Schluss der Veranstaltung.
Die Erziehungsberechtigten tragen dafür Sorge, dass die Kinder erst unmittelbar vor Veranstaltungsbeginn im Kursraum erscheinen und nach Veranstaltungsende im Kursraum umgehend abgeholt werden oder alleine kommen und/oder alleine nach Hause gehen dürfen. Toilettengänge und Pausen der Kinder finden in der Regel ohne Aufsicht statt.
Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, vor Beginn einer Veranstaltung mit dem Dozenten abzusprechen, wenn das Kind die Veranstaltung vorzeitig verlassen muss und den Dozenten über Besonderheiten zu informieren, so z.B. über Allergien, die während der Veranstaltungszeit relevant sein könnten. Die VHS behält sich vor, Kinder, die den Ablauf der Veranstaltung durch ihr Verhalten erheblich beeinträchtigen, aus der Veranstaltung zu entfernen und unter anderweitige Aufsicht zu stellen bis das Kind von den Erziehungs-berechtigten abgeholt werden kann.
Nehmen Kinder und Erwachsene gemeinsam an Veranstaltungen teil, liegt die Aufsichtspflicht bei den Erziehungsberechtigten oder bei der Person, die von den Erziehungsberechtigten als Begleitung bestimmt wird.

11. Haftung
Die Haftung der VHS beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Eine Haftung für fremdes Verschulden gemäß §§ 276 und 278 BGB ist ausgeschlossen, soweit keine gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung von Störungen beizutragen und entstehende Schäden so gering wie möglich zu halten. Bei Verlust und Diebstahl sowie bei Unfällen innerhalb und außerhalb der Unterrichtsgebäude übernimmt die VHS keine Haftung. Die Erziehungsberechtigten haften für ihre Kinder, falls durch Mitwirken des Kindes Personen- und Sachschäden während des Unterrichts entstehen.

12. Hausordnung / Hausrecht

Bitte beachten Sie die jeweilige Hausordnung und das Rauchverbot in allen Gebäuden und öffentlichen Schulen. Wirtschaftliche Werbung in den Veranstaltungen ist zu unterlassen. Vor, während und nach VHS-Veranstaltungen nimmt die für die Veranstaltung verantwortliche Person das Hausrecht wahr.

13. Urheberrechtsschutz

Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Fotografieren, Filmen und Mitschneiden auf Band in den Veran-staltungen nicht gestattet. Lehrmaterial darf ohne Genehmigung der VHS auf keine Weise verwertet, insbesondere nicht vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden.

14. Computer- und Internetnutzung

Die im Rahmen der Veranstaltungen zugänglich gemachten Software-Programme dürfen auf keine Weise verändert, vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich zugänglich gemacht werden. Die Nutzung ist nur zum Zweck der Teilnahme zulässig. Soweit die VHS einen Internetzugang zur Verfügung stellt, ist dessen Nutzung nur zum Zweck der Teilnahme zulässig. Internetseiten mit pornografischem, rassistischem oder diskriminierendem Inhalt dürfen nicht aufgerufen werden. Bei Zuwiderhandlung haftet der Teilnehmer für die entstandenen Schäden. Jeder Teilnehmer ist für die Sicherung der Daten selbst verantwortlich. Die VHS übernimmt keine Haftung für Datenverlust bzw. für Schäden, die durch die Anwendung erworbener Kenntnisse oder durch die Nutzung erstellter oder veränderter Programme oder durch Computerviren oder andere destruktive Programme verursacht werden.

15. Datenschutz

Die personenbezogenen Daten, die der Teilnehmer der VHS zur Verfügung stellt, werden elektronisch verarbeitet und genutzt soweit es zur Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertrages und der Kundenbetreuung erforderlich ist. Sie werden gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und der seit 2018 geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vertraulich behandelt. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter https://vhs-ostfildern.de/Internetauftritt/cmx51e3e8fc191fd.html#Datenschutz. Bei Kooperationsveranstaltungen werden personenbezogene Daten, soweit notwendig und für die Durchführung der Veranstaltung erforderlich, an den Kooperationspartner weitergeleitet. Ihre Daten bleiben 10 Jahre gespeichert. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter dem Menüpunkt zum Datenschutz.

16. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen der AGB ganz oder teilweise nichtig sein, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Vertragsteile nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung oder deren unwirksamer Teil sind durch eine Reglung zu ersetzen, welche dem mutmaßlichen Willen der Parteien entspricht oder ihm wirtschaftlich am nächsten kommt.

17. Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertrags-schluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an die Volks-hochschule Ostfildern, An der Halle, Esslinger Straße 26, 73760 Ostfildern, Telefax 0711 3404 – 827, Volkshochschule@Ostfildern.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsver¬pflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden.

Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Datenschutz

Datenschutzerklärung der VHS Ostfildern

Wenn Sie die Angebote des städtischen Internetauftritts unter www.ostfildern.de besuchen, erbringt die Stadt Ostfildern für Sie einen Telemediendienst im Sinne des Telemediengesetzes. Dabei verarbeitet die Stadt Ostfildern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der seit 25. Mai 2018 geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Personenbezogene Daten
Personenbezogen sind Daten dann, wenn sie mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können und Aussagen zu Ihrem Verhalten oder Ihren Eigenschaften liefern.
Ihre in diesem Zusammenhang zu verarbeitenden personenbezogenen Daten sind zweckgebunden, das heißt, sie werden nur für den Zweck verwendet, für den sie erhoben, übermittelt oder gespeichert werden. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns wichtig. Daher halten wir uns strikt an die Regeln des Datenschutzgesetzes.

Im Rahmen des Anmeldungsprozesses erhebt und verarbeitet die Volkshochschule (VHS) Ostfildern, Esslinger Straße 26, 73760 Ostfildern, in der Regel die folgenden Angaben:
  • Vorname und Familienname
  • Adresse
  • Bankverbindung
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse

Bei Projekten, Qualifizierungsmaßnahmen, Prüfungen und Beratungen, die über Bundes- und Landesmittel bzw. kommunale Mittel gefördert werden (z.B. Integrationskurse des BAMF, telc-Prüfungen, Weiterbildungsberatung des LNWBB, Familienpass etc.), ist abhängig von den Vorgaben der Fördermittelgeber die Erhebung und Verarbeitung weiterer Daten notwendig, soweit das für die Zulassung zu diesen Bildungsdienstleistungen und deren Durchführung erforderlich ist. 


Einwilligungserklärung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient der Registrierung bei der VHS Ostfildern und der Anmeldung zu Veranstaltungen. Hierfür ist Ihre Einwilligung notwendig (siehe Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a EU-Datenschutzgrundverordnung). Mit der Bestätigung, diese Datenschutzerklärung zu akzeptieren, erteilen Sie der Stadt Ostfildern die Einwilligung in die erforderliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diesen Zweck.

Verschlüsselte Übertragung der Daten
Bei der Nutzung der Webseite www.vhs-ostfildern.de werden jegliche Daten über eine gesicherte Verbindung verschlüsselt übermittelt (Die SSL-Verschlüsselung erkennen Sie an dem "https" vor der Internetadresse).

Unabhängig vom Übertragungsweg unterliegen Ihre Daten behördenintern der seit 25. Mai 2016 geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und sind zweckgebunden. Sie werden gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Erledigung der angefragten oder beantragten Aufgabe benötigt werden.

Hinweis auf mangelnde Vertraulichkeit bei Internet-Kommunikation
Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation über das Internet (z. B. per E-Mail) keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Eine unverschlüsselte Übermittlung von Daten über einfache Internet-Formulare oder die Nutzung offener Internetverbindungen in beiden Richtungen birgt das Risiko, dass Dritte Ihre Daten auf dem Übertragungsweg zur Kenntnis nehmen oder verfälschen.

Ihre Rechte
Auf Ihre Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung, Übertragbarkeit und Widerspruch bezüglich der erfassten personenbezogenen Daten wird an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen. Rechtsgrundlagen hierfür sind die Artikel 15 bis 21 der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten, welche Daten über Sie gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt (§ 34 BDSG). Zusätzlich haben Sie im Umfang von § 35 BDSG das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie auf Sperrung und Löschung, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Dazu schreiben Sie eine E-Mail an: datenauskunftsrecht@ostfildern.de

Mögliche Beschwerden über das Vorgehen der Stadt Ostfildern in dieser datenschutzrechtlichen Angelegenheit richten Sie bitte an:
Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg,
Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart
Postfach 10 29 32,70025 Stuttgart
Telefon:  0711/615541-0, Fax: 0711/615541-15,
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
E-Mail: bsdb@lfdi.bwl.de

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der allgemeinen Datenschutzerklärung der Stadt Ostfildern:
http://www.ostfildern.de/Datenschutzerkl%C3%A4rung.html?highlight=datenschutz

Speicherung von Zugriffsdaten
Beim Besuch unserer Webseiten speichert der Webserver zeitweise jeden Zugriff in einer Protokolldatei, der Logdatei oder dem Logfile. Folgende Daten werden dabei erfasst und nach dem Besuch der Website wieder gelöscht: IP-Adresse des anfragenden Rechners (anonymisiert), Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, übertragene Datenmenge, Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems, Website, von der aus der Zugriff erfolgt, Name Ihres Internet-Zugangs-Providers. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung der Website. Dafür werden auch Nutzungsstatistiken erhoben.

Cookies
Wir speichern auf Ihrer Festplatte Cookies. Diese enthalten eine eindeutige Nummer, die außerhalb unserer Website keine Bedeutung hat. Die Cookies werden benötigt, um z.B. Sie nach erfolgreicher Anmeldung im geschützten Bereich für die gesamte Dauer Ihres Besuches zu identifizieren und autorisieren. Sie haben das Recht und die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er unsere Cookies ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unseres Internetangebots eingeschränkt sein.

Newsletter
Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zur Zusendung des Newsletters. Sie können sich jederzeit von dem Bezug abmelden. Eine anderweitige Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse findet nicht statt.
Wenn Sie den Newsletter öffnen oder einen Link darin anklicken, wird dies über unseren Webserver protokolliert (Datum, Uhrzeit, Mail-Adresse). Das dient internen statistischen Zwecken. Diese Daten werden nicht zu persönlichen Nutzungsprofilen zusammengeführt.

Kontaktformular und andere Datenerfassung
Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie uns diese Angaben freiwillig zur Verfügung stellen, etwa im Rahmen einer Anfrage. Wir verwenden diese Daten nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung der mit Ihnen geschlossenen Verträge und für die technische Administration. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht ohne Ihre Zustimmung statt.
 
Sicherheit
Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. Ihre Daten werden in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Kontaktmöglichkeit
Sie erreichen den Behördlichen Datenschutzbeauftragten der Stadt Ostfildern, Klosterhof 12, 73760 Ostfildern, Telefon 0711 3404-222 · Fax 0711 3404-9222, datenschutzbeauftragter@ostfildern.de, www.ostfildern.de

Stadt Ostfildern, Volkshochschule
Esslinger Str. 26, 73760 Ostfildern
www.vhs-ostfildern.de

Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an die Volkshochschule Ostfildern, An der Halle, Esslinger Straße 26, 73760 Ostfildern, Telefax 0711 3404 – 827, Volkshochschule@Ostfildern.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden.

Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

 
  1. Programmheft - Download

    Unser aktuelles Programmheft zum Download: weiter

     
  2. Grußwort des Oberbürgermeisters

    Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, die Volkshochschule in unserer Stadt sorgt seit fast 40 Jahren mit einem stetig wachsenden (...) weiter

     
  3. Rabatt bei Anmeldung über den Newsletter

    Sichern Sie sich einen Rabatt in Höhe von 20%, wenn Sie sich für den VHS-Newsletter anmelden! Wollen Sie sich über aktuelle (...) weiter

     
  4. VHS-Newsletter Anmeldung

    Wollen Sie sich über aktuelle Trends und Entwicklungen rund um das Thema Bildung auf dem Laufenden halten? Interessieren (...) weiter

     
  5. Rund um die Agenda 2030

    Verschieden Angebote, die sich mit dem Schutz der Umwelt befassen. weiter

     
  6. Informationen für Tageseltern! Qualifizierungskurse und Praxisberatungsgruppen

    In Kooperation mit dem Landratsamt Esslingen und dem Tageselternverein Esslingen e.V. Was ist Tagespflege? Kindertagespflege (...) weiter

     
  7. Kursleiter gesucht

    Die VHS Ostfildern sucht aufgeschlossene, qualifizierte und sympathische Kursleiter/innen für den Fremdsprachenunterricht (...) weiter

     
  8. Praktikum / Praxissemester

    Du interessierst Dich für die Arbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Herkunftsländern? Du möchtest (...) weiter

     
  9. Bildung auf Bestellung

    Sprechen Sie uns an! weiter

     
  10. Kostenlose Beratung

    Finden Sie neue (berufliche) Perspektiven und die dazu passende Weiterbildung. Wir beraten Sie professionell, unabhängig (...) weiter

     
  11. ESF-Fachkursförderung

    Die VHS Ostfildern beteiligt sich am ESF-Programm „Fachkursförderung“. Die Förderung wird vom Wirtschaftsministerium (...) weiter

     
  12. NaTeLab

    Unser Natur- und Techniklabor – NaTeLab Seit 2008 führt die VHS naturwissenschaftliche und technische Kurse für Kinder (...) weiter

     
  13. Deutsch lernen an der VHS - Integrationskurse

    Wenn Sie in Deutschland leben möchten, sollten Sie Deutsch lernen. Das ist wichtig, wenn Sie Arbeit suchen, Anträge ausfüllen (...) weiter

     
  14. Sprachen - Flexible Gebührengestaltung

    Hier finden Sie Hinweise zur flexiblen Gebührengestaltung im Sprachenbereich der VHS Ostfildern sowie zur Einteilung von (...) weiter

     
  15. Sprachtest Online

    Hier können Sie Ihre Sprachkenntnisse selber testen. weiter

     
  16. Zertifizierungen

    Die Volkshochschule Ostfildern ist nach dem Prozessmodell der Qualitätsentwicklung des Volkshochschulverbands Baden-Württemberg (...) weiter

     
  17. Leitbild der VHS Ostfildern

    Die Zielstellung der VHS Ostfildern orientiert sich am Leitbild der Stadt Ostfildern sowie am Leitbild der Volkshochschulen (...) weiter